Gratisrollenspielttag

Der Gratisrollenspieltag (GRT) ist schamlos abgekupfert vom großen Bruder, dem Free RPG Day, der sich wiederum hat inspirieren lassen vom Free Comic Book Day (deutsche Entsprechung: Gratis Comic Tag). Aber der GRT entspricht diesen Vorlagen nicht eins zu eins; wir haben das Konzept angepasst. Die Idee ist folgende: Möglichst alle deutschsprachigen Rollenspielverlage (auch Selbstverlage) beteiligen sich an der Aktion und spendieren Gratisprodukte (z.B. Schnellstarter oder Szenarien für ihre Rollenspiele). Dieses Material wird dann gebündelt und zum Gratisrollenspieltag, einem bestimmten Samstag (meist im Februar/ März), an teilnehmende Spieleläden und Vereine (Spieleclubs, Bibliotheken usw.) verteilt. Jedes Jahr gibt es zum GRT rund einhundert Events im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg). Wir machen keine Vorgaben, wie das Gratismaterial weiterverteilt wird. Händler können es beispielsweise den Kunden zu einem Kauf hinzugeben oder an diejenigen verschenken, die an den im Laden angebotenen Demo-Runden teilnehmen.

Events von diesem Organisator